Dienstag, 12. Mai 2009

... und nun ein kurzes musikalisches Intermezzo mit Sophie Hunger...

Vor ein paar Tagen war sie zu Gast bei der französischen Musiksendung taratata. Wie sie den Gastgeber in ihrer unendlich charmanten Art ins off laufen lässt, ist schon fast klassisch zu nennen... Sie bringt ihm sogar bei, wie er auf Schwyzertüütsch korrekt "Stephan Eicher" sagen muss. Denn Eicher ist special guest und die beiden spielen zusammen "Like a Rolling Stone". Erst aber sie solo mit "round and round":

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bravo Stephan
Leider kann ich das Intermezzo von Sophie Hunger nicht hören, weil ich noch nicht eingerichtet bin. Aber es kommt noch, denn mit Jg. 1929 kann man nicht mehr soviel Tempo machen. Übrigens ich habe einen Freund der heisst "Buché" auf deutsch Peter Bucher. Wir sagen ihm einfach "buché". Weiter so gute Idee Gruss Josef "(schosef)" (grossert)

shufschmid@gmail.com hat gesagt…

Auch interessant war das Duett von Stephan eicher mit Philippe Djian, dem berühmten französischen Schriftsteller, der Eichers französische Texte schreibt am Montreux Jazz Festival. Ein Bericht gibt's in der aktuellen Episode von "der noch namenlose Podcast" unter http://asdfghjkl.ch/podcast

Viel Spass!